Samstag, 3. Juni 2017

Rezension zu "Zukunftsliebe - Dämmerung" von Betty Kay

Titel: Zukunftsliebe - Dämmerung
Autor: Betty Kay
Verlag:
Selfpublishing
Mein Format:
eBook
Ungefähre Seitenanzahl:
51
Sprache: 
Deutsch   
Ebook:
1,49
Kindle Unlimited: Nein


Inhaltsangabe: Jesamine ist auf der Flucht. Seit Jahren versteckt sich die Widerstandskämpferin vor den Spionen des Roten Fürsten. Als sie eine Familie beschützt, die ihr Unterschlupf gewährt, bringt sie damit den Handlanger des Roten Fürsten und gleichzeitig ihren größten Feind auf ihre Spur: die Schwarze Faust. Doch Jesamine und die Schwarze Faust verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, die nicht ohne Folgen bleibt.

Meine Meinung zum Buch: Das Cover trifft leider gar nicht meinen Geschmack, es passt aber an sich gut zum Inhalt.
Ich durfte die Novelle „Zukunftsliebe“ schon vorab lesen und bin begeistert. Auf so wenigen Seiten eine solche Atmosphäre schaffen, muss man erst mal können. Die Umgebung wird recht genau beschrieben und auch die Personen. Ich konnte mir so alles sehr gut vorstellen.
Gleich am Anfang geht es spannend los. Man steigt direkt in das Geschehen ein und erlebt mit Jesamine ein kurzes Abenteuer. Sie war mir eigentlich von Anfang an sehr sympathisch, sie kämpft sozusagen für das Gute. Doch sie wird gejagt. Von der „schwarzen Faust“, mit der sie eine Vergangenheit hat. Anfangs, als Feind, mochte ich ihn natürlich nicht besonders, aber wenn man ihn etwas kennen lernt, war er mir auch direkt sympathisch.
Die Story ist gut aufgebaut, nicht zu schnell, nicht zu langsam. Spannung war für mich immer vorhanden, so habe ich der nächsten Seite immer entgegengefiebert.
Das Ende kam mir allerdings doch etwas zu plötzlich, ein oder zwei Seiten mehr hätten mir besser gefallen. 

Mein Fazit: Wahnsinn, dass man mit doch so wenigen Worten, eine solche Geschichte erschaffen kann. Mich hat das Buch total fasziniert und begeistert, ich kann es euch nur empfehlen. 


Vielen Dank an die Autorin für das Rezensionsexemplar!  
Meine Meinung wurde in keiner Weise beeinflusst.

1 Kommentar:

  1. Vielen lieben Dank für diese tolle Rezension. Ich bin begeistert, dass ich dich so mitnehmen konnte!
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen